Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

zimmerbambus

Der Anbau von Bambus als Zimmerpflanze erfreut sich großer Beliebtheit, vor allem, weil sich damit ein originelles und exotisches Arrangement schaffen lässt.

Alles über Bambus: Feng-Shui-Anbau

Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

bambuspflanze des glücks

Nach der alten Feng-Shui-Lehre ist diese Pflanze eine Quelle des Glücks und der Freude für diejenigen, die sie anbauen. Deshalb streben viele Menschen danach, eine Sanderbambusart, den so genannten Glücksbambus, zu erwerben und als Zimmerpflanze zu züchten. Nach einer in China weit verbreiteten Philosophie werden Glück und finanzielles Wohlergehen das Haus nie verlassen, wenn man in einem südöstlichen Raum einen „Baum des Glücks“ aufstellt und in der Nähe die Skulptur einer Kröte mit Münzen platziert.

Die Anzahl der Stämme, die im selben Topf wachsen, ist wichtig

  1. Wenn es 3 von ihnen gibt, helfen sie, Glück im Geschäft anzuziehen. Der beste Platz für diese Vasen ist ein Arbeitszimmer.
  2. 5 Stängel symbolisieren das persönliche Glück, und es ist natürlich vorzuziehen, eine solche Innendekoration im Schlafzimmer zu platzieren.
  3. 7-facher Stamm sagt starke Bogatyr-Gesundheit voraus
  4. Nun, um eine positive Wirkung auf alle Aspekte des Lebens zu erzielen, empfiehlt die Feng-Shui-Technik, 21 Stämme in einem Topf anzubauen.
Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

Glückssymbol

Der Wildtyp eignet sich nicht für die häusliche Umgebung und ist aufgrund seines enormen Wachstums und der steifen Stängel, die nicht gedreht werden können, nicht zur Dekoration geeignet. Die wilde Bambuspflanze hat nichts mit dem gleichnamigen Zimmerbambus zu tun, sie sind nicht einmal miteinander verwandt. In der freien Natur, wo Bambus wächst, kann er bis zu 50 Meter lang werden und gilt als die höchste krautige Art. Er wird von den Einheimischen zum Sammeln von Saft und für Bauzwecke verwendet.

Pflege von Bambus-Zimmerpflanzen: Wie sieht sie aus?

Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

spiralförmiger Bambus

Die Pflanze hat einen kahlen Stamm mit grünen Blättern am Ende. Ein Bambusarrangement in einem Topf sieht auf der Fensterbank zu Hause sehr exotisch aus. Die Stängel können smaragdgrün oder strohgelb gefärbt sein. Die Blätter und Triebe hingegen werden nur dann intensiver gefärbt, wenn es tagsüber viel Licht gibt. Bambusstämme sind wunderbar biegsam und können sich zu einer Vielzahl von Spiralformen verdrehen, eine Eigenschaft, die sie für die Herstellung von Bonsai geeignet macht. Leider ist die Blüte des Ewigen Bambus im Haus äußerst selten.

Vielfalt der bevorzugten Arten in Innenräumen

Es gibt einige Bambusarten für den Innenbereich, die bei Pflanzenliebhabern sehr beliebt sind. Jede hat eine individuelle Blattform und -farbe und eine andere Stielform. Einige der bekanntesten und für den Heimanbau am besten geeigneten Arten sind die folgenden.

Glücklicher Bambus

Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

Bambuspalme

Der schön benannte Lucky Spiral Bamboo ist im Haus einfacher zu pflegen als die anderen, aber Gärtner nennen ihn Sander’s Dracaena, was etwas einfacher ist. Die Pflanze kann als anspruchslose Art eingestuft werden, die stets ein besonderes Mikroklima benötigt. Die Dracaena beklagt sich nicht über zu seltenes Gießen und trockene Böden, im Gegenteil, sie freut sich darüber. Er wird meist als Pflanzfläche in einem Raum oder als Teil einer Inneneinrichtung verwendet. Die Vermehrung erfolgt durch Samen oder Stecklinge, da keine Unterlage vorhanden ist. Lackey’s Spezies ist ursprünglich gerade, wird aber mit Gewalt in eine Spirale verwandelt.

Muriel Bambus

Muriel ist mit einer Stammhöhe von etwa 2,5 Metern das größte Indoor-Exemplar. Diese Art ist ideal für einen großen Raum oder für den Anbau im Garten. Die Pflanze passt sich sehr gut an jede Umgebung an, aber ihre enorme Größe macht die Pflege sehr schwierig, vor allem wenn nur eine Person für sie verantwortlich ist.

Screziato zimmerbambus

Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

bambussprossen

Der immergrüne Bambus erreicht seinen höchsten Zierwert durch die ungewöhnliche Farbe seines Laubes. Die Blätter sind leicht mit Salat gefärbt und die Ränder sind mit kleinen weißen Flecken verziert. Der Stängel hat eine gelb-grüne Farbe und ist interessanterweise mit schneeweißen Punkten bedeckt, wenn er an einen neuen Standort verpflanzt wird. Es gibt einen großen Nachteil: Die Pflanze wird durch das Austrocknen der Blätter in Verbindung mit dem aktiven Wechsel des Laubes schnell unansehnlich.

Zusätzlich zu diesen Vertretern umfasst die Version für den Innenbereich auch Folgendes:
  1. Mehrstämmig mit schmalem Laub
  2. Bewölkt oder verkrüppelt, wächst in Miniatur und überschreitet selten 40 cm
  3. Vielfarbig mit dekorativem Laub, erreicht eine durchschnittliche Höhe von 1 Meter
  4. Glänzende Sorte mit schmalen, leuchtend smaragdgrünen Blättern.
Sorten für Freilandflächen in Italien

Wie wird Bambus in Italien im Freiland angebaut? Für Regionen mit mittlerem Klima sind nur frostbeständige Arten geeignet, die im Freiland gepflanzt werden können. Der Chinesische Philoblast (Foto von Sinarundinaria pleioblastus) mag solche Bedingungen nicht. Die Pflanze kann eine kurze Frostperiode bis zu -20 °C überstehen. Fällt die Temperatur, friert die Pflanze am Boden. In manchen Gegenden friert die Bodenschicht oft ein, so dass der Phylloblast erfriert. Die ideale Temperatur für diese Art ist +30 -9 Grad Celsius. Mehrere Arten, die Sasa-Bambus (Sasa tsuboiana) genannt werden, können angebaut werden. Ihre Schönheit ist keineswegs schlechter als die der südlichen Sorten, und auch in der Höhe gibt es keine Einbußen: Sie können von 30 cm bis zu 3 Metern wachsen.

Wie kann man Bambus im Haus anbauen?

Der Glücksbaum ist eine erstaunliche Pflanze: Er lässt sich nicht nur in Blumentöpfen, sondern auch in einer aquatischen Umgebung erfolgreich pflegen. In der ersten Wachstumsphase kann der Stamm jede beliebige Form annehmen. Welches sind die Anbaumethoden und ihre Merkmale?

Nutzung einer aquatischen Umgebung

Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

zimmerbambus giftig für katzen

Da sie in den Wäldern der Tropen beheimatet ist, gibt es nicht viele trockene Gebiete, so dass einige Pflanzen ins Wasser umgezogen sind. Wie pflegt man Bambus im Wasser? Um möglichst naturnahe Bedingungen zu schaffen, wird der Pflanze eine besondere Umgebung geboten. Vor dem Einpflanzen wird der Wurzelbereich gewaschen, und überlange Triebe können bei Bedarf zurückgeschnitten werden. Das Abschneiden von bis zu einem Drittel des gesamten Wurzelstocks schadet nicht, denn die Wachstumsrate von Bambus ist beeindruckend.

Als Gefäß eignet sich jeder geeignete Gegenstand nach dem Ermessen des Blumenhändlers. Dekorative Steine können verwendet werden, um die Auslage interessanter zu gestalten, aber denken Sie daran, sie mit kochendem Wasser zu behandeln. Die Stängel werden in das gewählte Gefäß getaucht, die Steine werden sorgfältig platziert und dann kommt die Hauptzutat an die Reihe: Wasser.

Ein Hinweis für Pflanzenliebhaber

Bei dieser Anbaumethode wird destilliertes oder geschmolzenes Wasser verwendet. In letzterem Fall sollte es keine Probleme geben. Das Wasser wird in eine Plastikflasche gegossen und in den Gefrierschrank gestellt. Beim Abtauen ist es ratsam, den gefrorenen Kern des Eises zu entsorgen, in dem sich alle schädlichen Bestandteile, einschließlich Chlor, ablagern. Bei der Pflege der Pflanze muss das Wasser systematisch gewechselt werden, in der Regel einmal alle 14 Tage. Wenn ein unangenehmer Geruch, Blasen, Schaum oder Ablagerungen auftreten, muss das Wasser häufiger gewechselt werden. Das Vorhandensein von gelben Blättern zeigt an, dass das Wasser sofort gewechselt werden muss. Beachten Sie, dass die Pflanzen bei dieser speziellen Anbaumethode, die alle 30 Tage durchgeführt werden muss, Nährstoffe benötigen.

Verwendung von Hydrogel

Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

Riesenbambusrohre Zimmerbambus

Das Verfahren ist ähnlich wie das oben beschriebene, allerdings werden keine Steine, sondern Pellets verwendet. Wie wächst der Hydrogel-Bambus? Es hat eine besondere Eigenschaft: Um die Farbe nach einiger Zeit zu ändern, wird systematisch Wasser hinzugefügt. Gedüngt wird zweimal im Jahr. Es ist wichtig, das Wurzelsystem nicht zu vergessen, das nicht austrocknen oder kahl sein darf und über die Pellets hinausragen muss. Zweifellos wird diese originelle Art des Anbaus ein Highlight in der Gesamtausstattung des Raumes sein.

Verwendung des Bodens

Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

getopfte Bambuspflanze

Diese Methode kann als traditionell angesehen werden. Die richtige Blumenerde für Bambus ist leicht zu finden, und im Fachhandel gibt es eine breite Palette von Erden, die für Dracaena geeignet sind. Sie können den Boden selbst vorbereiten, wobei Sie einige wichtige Aspekte berücksichtigen müssen. Der Bambus im Topf muss zusammen mit einem guten Drainagesystem entwickelt werden, um möglichst zu vermeiden:

  • schimmelbildung
  • ansammlung von übermäßiger Feuchtigkeit
  • das Vorhandensein von feindlichen Mikroorganismen

Mehrere Bambus-Dracaena-Stämme können in denselben Behälter mit Erde gepflanzt werden. Für eine einfache Pflege und ein dekorativeres Aussehen können mehrere Pflanzen mit einem geflochtenen Seil in der gewünschten Farbe zu einem Bündel zusammengefasst werden. Für den Topf kann jedes beliebige Gefäß verwendet werden, nicht nur die traditionellen Gefäße. Manche verwenden Gläser oder Vasen. Sobald das Tier aus seinem Haus „herausgewachsen“ ist, wird es in einen Eimer oder einen tiefen Krug verpflanzt. Übersteigt die Höhe der Pflanze 0,8 Meter, muss sie in unmittelbarer Nähe einer Fensteröffnung oder Lichtquelle von der Oberfläche auf den Boden gebracht werden.

Änderungen bei der Pflege von

  • Um Bambus erfolgreich im Haus zu züchten, ist ein Standort mit einer optimalen Kombination aus Licht und Schatten erforderlich. Zu viel Licht führt zu übermäßigem Wachstum und erfordert häufiges Beschneiden, während dichter Schatten der Gesundheit der Stämme schadet.

    Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

    Flachbambuspflanze

  • Bei übermäßiger Pflege und häufiger Düngung können Bambuspflanzen zu blühen beginnen, was ein Zeichen dafür ist, dass sie bald absterben werden. In der Natur beginnt die Pflanze ab dem 30. Lebensjahr zu blühen und stirbt dann ab. Die Blüten sind weiß und haben einen zarten Duft.
  • Durch das Beschneiden ergeben sich eine Vielzahl von Möglichkeiten, ihm eine beliebige Form zu geben. Wenn die Spitze abgeschnitten wird, hört das Wachstum auf und das Laub beginnt dichter zu wachsen, was die Gesamtform der Pflanze beeinträchtigt. Die Triebe müssen mindestens 5 cm oberhalb des Knotens abgeschnitten werden.
  • Der Zeitpunkt des Umpflanzens muss eingehalten werden, da die Pflanze sonst ihre Blätter verliert.
  • Im Sommer muss die Dracaena an der frischen Luft stehen, was jede Pflanze braucht.
  • Um ein ideales Klima zu schaffen, sollten Luftbefeuchter eingesetzt werden. Wenn kein Luftbefeuchter zur Verfügung steht, kann ein Zerstäuber verwendet werden. Alle paar Tage einmal ausstreuen. Falls erforderlich, können die Blätter mit einem mit Wasser angefeuchteten Tuch gereinigt werden.

Grundlagen des Umpflanzens

Wichtig zu wissen!

Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

zimmerbambus Zimmerpflanze

Das Verpflanzen von Bambus ist sehr schmerzhaft und sollte ohne wichtige Voraussetzungen nicht durchgeführt werden. Wählen Sie zunächst den richtigen Behälter. Es sollte etwas Platz für das Wurzelsystem vorhanden sein, aber nicht zu viel. Im Idealfall sollte das Rhizom ungehindert in den Topf passen und 4 cm Platz lassen. Der zweite Schritt ist das Anbringen von Drainagelöchern, falls diese nicht vorhanden sind. Zum Auffangen überschüssiger Flüssigkeit ist eine Auffangschale installiert. Legen Sie auf den Boden des Topfes eine Drainageschicht. Danach wird die Dracaena in ein Gefäß gepflanzt und mit Blumenerde aufgefüllt. Es ist nicht notwendig, die Pflanze festzustampfen; falls nötig, wird einfach mehr Erde hinzugefügt. Die Pflanze muss an ihrem neuen Standort reichlich bewässert werden, und es muss genügend Zeit für die Verpflanzung eingeplant werden. Überschüssiges Wasser muss aus der Schale abgelassen werden, und der Bambustopf muss in seine ursprüngliche Position gebracht werden.

Wie man schneidet zimmerbambus

Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

bamboo pruning

Dieses Verfahren wird durchgeführt, wenn es notwendig ist, ein attraktives Aussehen zu schaffen oder ihm die gewünschte Form zu geben. Der Besitzer muss dem Wurzelsystem genügend Aufmerksamkeit widmen, um schadhafte und trockene Triebe zu entfernen. Um ein buschiges Aussehen zu erreichen, ist es ratsam, die oberen Triebe dort zu entfernen, wo sie sich verzweigen. Das Beschneiden der unteren Zweige und das Entfernen unterdimensionierter Triebe trägt dazu bei, das dekorative Aussehen zu erhalten. Die Stängel können nur im Keimlingsstadium mit Gartenschnur oder dickem Draht geformt werden. Es ist ratsam, die Stecklinge in geschmolzenes Paraffin zu tauchen, um sie zu konservieren und Infektionen zu vermeiden.

Glücksbambus zu Hause vermehrt

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Dracaena zu vermehren:

  • gesät (sehr selten);

    Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

    zimmerbambus richtig pflegen

  • ableger;
  • stecklinge;
  • wurzelstock;
  • apikal.

Bei der Verwendung von Stecklingen und Knospen müssen Sie sehr geduldig sein und bedenken, dass diese Methode Zeit und Mühe erfordert. Bei dieser Vermehrungsmethode handelt es sich um ein recht kompliziertes Unterfangen.

Die schwierigste Variante gilt jedoch als Saatgut, und die Pflanzen werden nur sehr selten im Haus gezogen. Säen Sie die Samen aus, warten Sie, bis die Setzlinge aufgehen, und pflegen Sie sie dann über einen langen Zeitraum. Nicht alle Erzeuger sind dazu bereit.

Wurzelteilung zimmerbambus

Eine andere Methode, die von Pflanzenliebhabern angewandt wird, ist die Wurzelteilung. Sie besteht darin, den Ableger sorgfältig vom zentralen Teil der Wurzel zu trennen. Das Wichtigste ist, dass es nicht reißt oder beschädigt wird. Nur reife Exemplare mit Wurzelblättern sollten entfernt werden. Zur Behandlung der Schnittflächen wird eine Gartensorte verwendet, um die Pflanze vor Infektionen oder Fäulnis zu schützen. Diese Methode erneuert das Wurzelsystem. Diese Methode ist eine vorbeugende Maßnahme gegen Korrosion und Wurzelfäule.

Vermehrung durch Stecklinge

Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

zimmerbambus hydrokultur

Die am häufigsten angewandte Methode sind Stecklinge, die am leichtesten zugänglich sind und sich auch perfekt für diese Familie eignen. Wie kann man Bambus zu Hause aus Stecklingen vermehren? Der Schnitt ist sehr einfach und erfordert keine Neupflanzung. Die Vermehrung erfolgt am besten im Frühjahr. Wählen Sie für Stecklinge einen Teil mit einem bedeutenden Seitenknoten aus, von dem aus sich die Pflanze in Zukunft verzweigen wird. Der ausgewählte Teil sollte vorsichtig von der Hauptpflanze abgetrennt und in einen Behälter mit Erde oder Wasser gestellt werden, damit die Wurzeln austreiben können. Wenn man sich für die zweite Option entscheidet, muss man daran denken, das Wasser systematisch zu wechseln. Nach 30-48 Tagen beginnen die Stecklinge, ein Wurzelsystem zu entwickeln. Das Einpflanzen in den Boden erfolgt nach den Regeln des Umpflanzens.

Was kann Krankheiten bei Bambus verursachen?

Pflanzengesundheitsprobleme werden durch unsachgemäße Pflege verursacht:

  • Das Auftreten von dunklen Flecken deutet auf das Vorhandensein von Pilzen hin. Es werden Fungizide eingesetzt und der Bambusraum muss regelmäßig gelüftet werden;
  • Das fehlende Wachstum ist höchstwahrscheinlich auf den Mangel an mineralischen Bestandteilen zurückzuführen. Es sollte gedüngt werden, aber nicht zu viel;
  • Verdunkelung und Aufweichung der Blätter. Dies kann passieren, wenn die Temperatur nicht richtig gehalten wird. Wenn die Temperatur niedrig ist, fallen die Blätter ab. Das Problem lässt sich leicht durch den Einbau von Zusatzheizungen lösen.
  • Warum werden die Blätter gelb? Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, können die Blätter gelb werden und vertrocknen, wenn sie nicht richtig gepflegt werden. Dies deutet in der Regel auf das Vorhandensein einer Krankheit hin. Auch gekaufte Blumenerde kann die Infektion übertragen. Oder durch Milben oder Blattläuse von Nachbarpflanzen.
Zimmerbambus des Glücks: Wie man ihn zu Hause behandelt

zimmerbambus pflege

Der Glücksbambus ist eine anspruchslose und unprätentiöse Pflanze. Bei richtiger Pflege wächst sie schnell und erfreut ihren Besitzer durch ihre leuchtenden Farben und ihr ursprüngliches Aussehen. Die Pflanze kann als origineller Teil der Dekoration oder als Ornament im flachen Design verwendet werden. Man sollte auch die Symbolik dieser Schönheit nicht vergessen, denn was, wenn man damit Glück und Gesundheit anziehen kann? Wenn Sie sich für eine bestimmte Art von Bambusblumen für den Innenbereich entscheiden, könnten Sie Dracaena bevorzugen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass eine übermäßige Pflege von Bambus genauso gefährlich sein kann wie eine unzureichende Pflege.

111
To Top
Italy